Oper:

ROMÉO ET JULIETTE


Charles Gounod
Opernhaus Hauptbühne
Fr. 25.Okt.2019 - 19:30 bis ca. 22:30
OPER GRAZ

iCAL
Tickets

„Zwei Häuser waren – gleich an Würdigkeit – / Hier in Verona, wo die Handlung steckt, / Durch alten Groll zu neuem Kampf bereit, / Wo Bürgerblut die Bürgerhand befleckt. / Aus dieser Feinde unheilvollem Schoß / Das Leben zweier Liebender entsprang.“ Und diese beiden Liebenden gelten auch mehr als 400 Jahre später als Synonym für die wahre, bedingungslose, eine Liebe: Romeo und Julia – absolut in ihrer Leidenschaft und der Bereitschaft zum Scheitern, zum Sterben. Gefangen in einer Welt, in der der Hass zweier verfeindeter Clans wie ein Naturgesetz wirkt, entkommen die beiden Liebenden am Ende nur durch die Flucht aus dem Leben. William Shakespeares zeitloser Klassiker um Verlangen, Rivalität und Tod inspirierte zahlreiche Schriftsteller, Maler, Choreographen – die Wirkung des Stoffes ist grenzenlos. Eine der sinnlichsten und intensivsten Stoffbearbeitungen findet sich in Charles Gounods Oper wieder: Kraftvolle Farben treffen hier auf intimste Momente, die nicht nur die Herzen von Liebenden erweichen. Die Erfolgsproduktion aus der Saison 2016/17 in der Regie von Ben Baur kehrt zurück! Unter der musikalischen Leitung von Marius Burkert werden die Grazer Philharmoniker Gounods Klangwelten zwischen grenzenloser Liebe, Hass und Erlösung, die Welt der Capulets und Montagues zu neuem Leben erwecken. Als sehnsuchtsvoll liebende Juliette ist erneut Katerina Tretyakova zu hören. An ihrer Seite liebt, singt und stirbt Roméo, verkörpert von Jesús León, der sein Debüt an der Oper Graz gibt.
Fr. 18.Okt.2019
ROMÉO ET JULIETTE
19:30 bis ca. 22:30 UHR

OPER GRAZ

Besetzung
Tickets
Fr. 25.Okt.2019
ROMÉO ET JULIETTE
19:30 bis ca. 22:30 UHR

OPER GRAZ

Besetzung
Tickets
Do. 31.Okt.2019
ROMÉO ET JULIETTE
19:30 bis ca. 22:30 UHR

OPER GRAZ

Besetzung
Tickets