Konzerte:

THE ROSENBERG TRIO



ORPHEUM
Sat. 28.Apr.2018 - ab 20:00
ORPHEUM Graz

iCAL
Tickets

Carmen Souza: Creology
Carmen Souza gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten Singer- Songwritern der neuen Generation und ist eine wahre Botschafterin der Kultur ihrer Vorfahren. Mit ihrer unvergleichlichen Mischung aus traditionellen kapverdischen Rhythmen, portugiesischem Fado, Jazz und Soul gilt Carmen Souza mit ihrer fesselnden, Oktaven umspannenden Stimme seit dem Tod der kaverdischen Musiklegende Cesaria Evora als eine der prägendsten Stimmen dieser so speziellen Inselwelt. Sie verpasst den traditionellen Rhythmen der Insel wie Funana, Morna, Batuke und Marzurka einen einzigartigen, persönlichen Touch und sucht immer das Besondere. Bekräftigt durch die Qualität und die große Bandbreite von Carmens Gesang, verleiht sie ihrer Musik eine unverwechselbare Identität mit ungeheurer Tiefe und flirrender Leichtigkeit. Ihre Klangwelt ist schon lange nicht mehr europäisch und auch nicht mehr afrikanisch, dafür aber Creology, ganz intensiv und einzigartig!
Carmen Souza- vocal, guitar Theo Pas'cal- bass Elias Kacomanolis- drums, percussion


Wiener Tschuschenkapelle: Die Patriotische
27.04.2018, Orpheum Graz, Beginn 21.30 Uhr
Die Wiener Tschuschenkapelle ist eine feste Größe der österreichischen Musiklandschaft, berühmt für ausgelassene Konzerte und musikalische Originalität. Seit 28 Jahren ist Slavko Ninić als Botschafter der Kulturen unterwegs, mit besonderem Augenmerk auf Österreich und den Balkanländern. Das Repertoire setzt sich aus traditionellen und selbstkomponierten Liedern der Balkanländer, Serenaden des Mittelmeeres, türkisch-arabisch-orientalen Weisen, griechischem Rembetiko, der bosnischen Sevdalinka und vielem mehr zusammen. Die Band macht dabei Ausflüge nach Russland, streift das Wiener Lied (schließlich heißt es ja Wiener Tschuschenkapelle), experimentiert mit Gipsy-Jazz und sie wagen sich sogar ins Klassische. Ihre Musik ist originell arrangiert, gut gespielt und mit Humor und Charme vorgetragen. Ein besonderes musikalisches Schmankerl sind die unregelmäßigen Balkanrhythmen, vor allem 7/8 und 9/8 Takte. Mit der 15.CD gibt es auch ein neues Programm und mit dem Titel Die Patriotische präsentieren sie einen vergnüglichen und zugleich niveauvollen Abend ohne jegliche Berieselung und oberflächlichen Klamauk.
Die Vettern Nonnie, Nous'che and Stochelo Rosenberg gelten heute weltweit fast als Synonym des Gipsy Jazz. Mit ihrer musikalischen Genese entsprechen sie fast klischeehaft den Vorstellungen einer von Generation zu Generation fortgeführten musikalischen Familientradition. Alle drei machen von Kindesbeinen an Musik und haben vor allem durch das Zuhören und Zuschauen bei ihren Verwandten, bei Lagerfesten und unzähligen Jam-Sessions gelernt. Obwohl keiner von ihnen im klassischen Sinne Noten lesen oder Musik schreiben kann, gehören sie heute zu den eindrucksvollsten Jazz-Ensembles, und sicher zu den absolut besten, wenn es um Gipsy Jazz geht. Das musikalische Fundament des Trios bilden die Kraft und Präzision des atemberaubenden Rhythmus' von Nonnie (Kontrabass) und Nous'che (Rhythmusgitarre). Darüber singt Stochelos Lead-Gitarre in unverwechselbarer Art, gleich ob es sich um eigene Adaptionen von Django Reinhardt Standards, oder eigene Kompositionen handelt. Der Erfolg kam für das Trio schon sehr früh. Stochelo war gerade 12, Nous'che 16 Jahre alt, als sie den ersten Preis bei einem Nachwuchswettbewerbs des Niederländischen Fernsehens gewannen und Stochelo als bester Musiker ausgezeichnet wurden. Nur 8 Jahre später eroberten sie die Bühne beim Django-Reinhardt-Festival in Samois im Sturm und sicherten sich endgültig ihren Platz am Firmament des Gipsy-Jazz-Universums. 1992 wurde Stochelo die Golden Guitar des Guitarist Magazine verliehen. Im Laufe ihre Karriere hat das Trio den Globus mehrfach umrundet und mit den größten Musikern unterschiedlicher Sparten gespielt. Mit Stéphane Grappelli gingen sie auf Welttournee und waren maßgeblicher Teil der denkwürdigen Festveranstaltung zu des Maestros 85. Geburtstag in der New Yorker Carnegie Hall. Stochelos Beiträge zu Bireli Lagrenes Gipsy Project und seine Aufnahmei mit dem französischen Gitarristen Romane sind legendär. Ch.Huber
Sat. 28.Apr.2018
THE ROSENBERG TRIO
ab 20:00 UHR

ORPHEUM Graz

Besetzung
Tickets