Theater:

REST OF EUROPE

von Nicoleta Esinencu

HAUS ZWEI
Sa. 17.Feb.2018 - 20:00 bis ca. 21:40
SCHAUSPIELHAUS

iCAL
Tickets

Wo beginnt und endet Europa? Was wissen wir darüber? Wie wird Geschichte und politische Meinung festgeschrieben? Aber auch: Wie wird Realität erzeugt und manifestiert? Und wie tragen wir als Mitteleuropäer*innen tagtäglich dazu bei? Wahrscheinlich kennen Sie diese Listen, die man in Hotelzimmern auf dem Nachttisch vor ndet: Unter „Europa“ stehen die Vorwahlen von Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien usw. Dabei besteht Europa aus viel mehr als nur diesen großen, „wesentlichen“ Ländern. Was ist mit dem Rest von Europa? Die moldawische Autorin Nicoleta Esinencu wird das aktuelle Europa vermessen und zwei Stücke schreiben. Für das erste Stück begibt sie sich auf eine lange Reise: Sie startet in Moldawien und reist durch verschiedene Länder (u. a. Österreich) zum Mars. Im zweiten Stück kehrt sie wieder auf die Erde zurück. Der Mars steht als Symbol dafür, dass selbst utopische Orte wie ferne Himmelskörper bereits kolonialen Interessen unterworfen und zumindest in der Theorie schon okkupiert sind. Beide Stücke werden mit einem aus moldawischen und österreichischen Mitwirkenden gemischten Ensemble und Team unabhängig voneinander produziert und aufgeführt: eines am Schauspielhaus Graz, das andere am Teatru-spălătorie in der moldawischen Hauptstadt Chişinău. Sie funktionieren jedes für sich und können einzeln gespielt werden, jedoch sollen sie auch als zwei Teile eines Ganzen sowohl in Moldawien als auch in Österreich gemeinsam gezeigt werden. Durch die Mitwirkung von zahlreichen Schüler *innen und Expert *innen des Alltags leistet das Projekt so auch einen Beitrag zu einem kulturellen Austausch jenseits des Theatererlebnisses und bringt Jugendliche und Erwachsene aus Österreich und Moldawien in einen Dialog über Gegenwart und Zukunft von Europa. Nina Gühlstorff, die in den vergangenen Spielzeiten „Zersplittert“ von Alexandra Badea in HAUS ZWEI sowie „Die Neigung des Peter Rosegger“ von Thomas Arzt in HAUS EINS inszenierte, verbindet seit längerem eine Arbeitsfreundschaft mit Nicoleta Esinencu. Sie wird die „Grazer Hälfte“ des Doppelprojektes zur Uraufführung bringen.
Di. 13.Mär.2018
REST OF EUROPE
20:00 bis ca. 21:40 UHR

SCHAUSPIELHAUS

Besetzung
Tickets
Mi. 21.Mär.2018
REST OF EUROPE
20:00 bis ca. 21:40 UHR

SCHAUSPIELHAUS

Besetzung
Tickets