Tanz, Ballett:

TANGO LOCO



ORPHEUM
Di. 26.Mär.2019 - ab 19:30
ORPHEUM Graz

iCAL
Tickets

Eine Inszenierung von Anastasia Ferrer und unter der dramaturgischen Leitung von Luigi Zola nach dem berühmten Tangolied balada para un loco von Astor Piazzolla /Text von Horatio Ferrer (1969, Buenos Aires)

Die Geschichte

In tango loco erzählen neun Künstler, davon fünf professionelle Tänzer/innen aus 2 verschiedenen Kontinenten (Südamerika, und Europa) und ein Live- Musiker (Saxophon und Gesang) in tragikomischen Szenen und phantasievollen skurrilen Bildern die Liebesgeschichte eines Mannes, der an einem schönen sonnigen Nachmittag durch die Straßen von Buenos Aires spaziert und auf einmal zum Zuschauer seiner selbst und damit zum Regisseur seiner eigenen Geschichte wird. In seinen poetischen malerischen Phantasien erscheinen mehrere Bilder. Zunächst er selber: Verwandelt in seltsame Mischung aus einem Vagabunden und einem Schwarzfahrer. Auf seinem bilderreichen surrealistischen Spaziergang entdeckt er eine Irrenanstalt, in der vier Insassen ihr tägliches Leben in Eintönigkeit in einem immer wiederkehrenden routinierten Rhythmus leben. Er befreit sie. Mit ihnen zusammen sieht und erlebt er eine neue kreative Freiheit, die er und die von ihm freigelassenen Insassen vorher nie erfahren haben. Unter ihnen befindet sich auch eine Frau, in die er sich verliebt. In diesem Moment greift der Erzähler selbst von außen in das Geschehen ein.

In Tango loco entstehen die Verrücktheiten aus dem tiefsten Inneren der Seele. Sie sind einfach da und wir lassen den Phantasien, den locuras, ihren scheinbar unsinnigen und unlogischen Lauf.

tango argentino escenario (Bühnentango) in verschieden Formen unter anderem auch als Tangowalzer - in künstlerischer Eigenentwicklung, zeitgenössisch und authentisch ist die Sprache in tango loco. Contemporary Dance sowie Mittel der Technik des klassischen Balletts werden als zusätzliche Ausdrucksformen eingesetzt.

tango loco zeigt Tangotanz und Tangomusik aus einem anderen Blickwinkel. Tango macht sich frei von den traditionellen Regeln und Maßstäben. tango loco soll den Mut geben, dass ein jeder seinen eigenen authentischen Stil tanzen kann, sich frei macht von den „strengen" traditionellen Normen. Ein freies Tangotanzen unserer Zeit gemäß und unter dem Einfluss unserer Umgebung kann so zu einem neuen Gefühl und einem sehr persönlichen Erlebnis führen.

Wir als Künstler möchten den Zuschauer in die Magie dieser Geschichte mitnehmen und auch die leisen Töne auf sich wirken lassen.
Di. 26.Mär.2019
TANGO LOCO
ab 19:30 UHR

ORPHEUM Graz

Besetzung
Tickets